Mein „größtes“ Werk

No Tags | Allgemein

In den letzten Wochen konnte ich gleich mehrere Aufträge abschließen, die mich über einen längeren Zeitraum in Atem gehalten haben. Allen voran mein bislang „größtes“ Werk, und das ist tatsächlich wörtlich gemeint. Im Office-Center in Volkach hängt nämlich seit Kurzem ein 6 m² großes Wandbild von mir. (Eigentlich 6 Einzelbilder mit je 1m² Fläche.)

 

Das war für mich eine ganz neue und aufregende Erfahrung! Okay, ich hatte vorher schon ein Wandbild gemacht, das sogar noch deutlich größer war, aber das war im Namen meines Arbeitgebers und noch dazu größtenteils aus vorhandenen Bilddaten zusammengefügt. Diesmal lag das Konzept und die Umsetzung komplett in meiner Hand und die Bilder sind auch selbst gemalt. Deshalb habe ich bis zum Schluss gefiebert und gezittert, ob auch alles funktioniert und gut aussieht. Schließlich ging es diesmal um mehr als 100 Visitenkarten für 15 Euro Druckkosten.

 

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und glaube, dass es dem Kunden auch so geht. 🙂

 

4_Office-Center

 

Mehr Infos zum Projekt in meinem Portfolio.

 

Jetzt atme ich erstmal ein bisschen durch und genieße den Sommer, bevor es dann mit den nächsten größeren Projekten weitergeht, die schon in den Startlöchern stehen.


No Comments

Leave a comment